Hintergrund

Sonntag, 25. August 2013

Schubladenschachtel.

Nun bin ich den ganzen Sommer um diese Stanze rumgeschlichen. Lexys hatte die auf ihrem Blog, nun habe  ich mir die doch gekauft. Beziehen hat bei mir nicht sooo geklappt. Also stand ich erst mal dumm rum. Dann ist mein Blick auf das Inkagold gefallen. Das habe ich dann mit einem Lappen auf die Graupappe aufgebracht - siehe da! - es gibt einen wunderschönen marmorierten Effekt.


Die Schublade sieht etwas schief aus, liegt aber daran das sie schief rausgezogen ist.

Kommentare:

bamas hat gesagt…

Die Schachtel ist dir super gelungen. Sieht sehr edel aus.
LG Barbara

Heidi Papierbastler hat gesagt…

Moin Inge,
wow,
ich bin ganz begeistert von deiner Box. Sie ist einfach unglaublich schön. Der Griff ist toll. Was hast du denn dafür genommen?
Dein Tipp ist gut. Hab´ ganz lieben Dank für deine Mühe. Leider habe ich bisher kein Programm gefunden, dass ich deinstallieren könnte. Ich habe jetzt vorläufig den Laptop von meinem Mann, bis das geklärt ist. Ich hoffe, das Problem mit deinem Blog hat sich geklärt.
Ganz liebe Grüße Heidi

lillife hat gesagt…

genauuuuuuuuu....sehr edel

glg gaby

zitruseis hat gesagt…

Echt richtig toll geworden deine Schubladenbox! Und die Idee mit dem Inkagold gefällt mir!
Liebste Grüsse
Dagmar

Buntfex hat gesagt…

Hä? Was für eine Stanze wurde dabei benutzt?
Deine Box sieht wunderschön aus, richtig edel; das mit dem Inkagold war eine klasse Idee. Überhaupt machst Du ganz wunderhübsche Schachteln!
Viele liebe Grüße vom
Buntfex

scrapweg hat gesagt…

Du hast hier so schöne Sachen! Und diese Papiere, Farben. Klasse:) Ich mache gerade GEWINNSPIEL, also ich lade dich herzlich an:)